Uns, der Pension „Zur alten Mühle“ Waldhart KG ist der Schutz Ihrer persönlichen Daten ein besonderes Anliegen. Die Erhebung, Verarbeitung und Nutzung Ihrer Daten auf unserer Website erfolgt auf der Grundlage der gesetzlichen Bestimmungen (Datenschutzgrundverordnung (DSGVO), Österreichisches Datenschutzgesetz (DSG), Telekommunikationsgesetz (TKG). In diesen Datenschutzinformationen informieren wir Sie über die wichtigsten Aspekte der Datenverarbeitung im Rahmen unserer Website.

Kontakt mit uns

Wenn Sie per Anfrageformular, Online-Buchung oder per E-Mail Kontakt mit uns aufnehmen, werden Ihre angegebenen Daten zwecks Bearbeitung der Anfrage und für den Fall von Anschlussfragen bei uns gespeichert.

Datenspeicherung

Wir weisen darauf hin, dass zum Zweck des einfacheren Buchungsvorgangs und zur späteren Vertragsabwicklung im Rahmen von Cookies die IP-Daten des Anschlussinhabers gespeichert werden.

Die von Ihnen bereit gestellten Daten sind zur Vertragserfüllung bzw. zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen erforderlich. Ohne diese Daten können wir den Vertrag mit Ihnen nicht abschließen. Eine Datenübermittlung an Dritte erfolgt nicht, mit Ausnahme der Übermittlung der Kreditkartendaten an die abwickelnden Bankinstitute / Zahlungsdienstleister zum Zwecke der Abbuchung des Buchungspreises, zur Erfüllung des Meldegesetzes sowie an unseren Steuerberater zur Erfüllung steuerrechtlicher Verpflichtungen.

Im Falle eines Vertragsabschlusses werden sämtliche Daten aus dem Vertragsverhältnis gemäß Bundesabgabenordnung bis zum Ablauf der steuerrechtlichen Aufbewahrungsfrist von sieben Jahren gespeichert. Darüber hinaus ist das Beherbergungsunternehmen gemäß §10 Meldegesetz zur Führung eines Gästeverzeichnisses verpflichtet, dessen Aufbewahrungspflicht sieben Jahre umfasst.

Die Daten Name, Anschrift und Reisedaten werden darüber hinaus gehend gespeichert. Die Datenverarbeitung erfolgt auf Basis der gesetzlichen Bestimmungen des § 96 Abs 3 TKG sowie des Art 6 Abs 1 lit a (Einwilligung) und/oder lit b (notwendig zur Vertragserfüllung) der DSGVO.

Wir verwenden folgende Daten, wenn Sie mit uns einen Vertrag abschließen

  • Stammdaten
    Vorname, Familienname, vollständige Adresse, sämtliche Kontaktinformationen (z. B. E-Mail-Adresse, Telefonnummer), Informationen über Art und Inhalt unseres Vertragsverhältnisses.
  • Sonstige personenbezogene Daten, welche Sie oder Dritte uns mit Ihrem Einverständnis oder sonst zulässigerweise bei der Vertragsanbahnung, während des Vertragsverhältnisses bzw. zur Erfüllung gesetzlicher Verpflichtungen zur Verfügung stellen (Geburtsdatum bzw. Alter, Familienstand, Geschlecht, Beruf, Ausweisdaten, Bankverbindung, Zeichnungs- oder Vertretungsbefugnis, Vertragsbindung, Kündigungs-/Stornofristen oder weitere Informationen zu Ihrer Person, welche Sie uns selbst bekanntgegeben haben).

Heranziehen von Auftragsverarbeitern

Der Schutz Ihrer Daten ist uns wichtig. Selbst wenn wir uns eines Auftragsverarbeiters bedienen, achten wir darauf, dass die Auftragsverarbeitung innerhalb der Europäischen Union erfolgt.

Meldedaten

Sie sind nach dem österreichischen Meldegesetz verpflichtet, sich bei uns mit den in § 5 und § 10 Meldegesetz genannten Daten anzumelden. Dies betrifft folgende Daten:
Name, Geburtsdatum, Geschlecht, Staatsangehörigkeit, Herkunftsland, Adresse samt Postleitzahl und – bei ausländischen Gästen – Art, Nummer, Ausstellungsdatum sowie ausstellende Behörde eines Reisedokumentes sowie das Datum der Ankunft und der Abreise.

Wir werden diese Daten aufgrund der uns auferlegten gesetzlichen Verpflichtung gemäß § 19 Meldegesetz-Durchführungs-Verordnung in einem Gästeverzeichnis führen und für die Dauer von 7 (sieben) Jahren speichern, soweit sie nicht für andere Zwecke, die in dieser Datenschutzerklärung genannt sind, länger verarbeitet werden.
Das Gästeverzeichnis wird von uns elektronisch geführt, wobei wir hierzu die Daten an einen IT-Auftragsverarbeiter (Casablanca Hotelsoftware GmbH) weiterleiten. Bei diesem werden die Daten lokal gespeichert. Eine Übermittlung in ein Drittland erfolgt nicht.

Die Datenkategorien „Ankunft“, „Abreise“ verknüpft mit Herkunftsland werden gemäß § 6 Tourismus-Statistik-Verordnung an die Gemeinde, in dem sich unser Beherbergungsbetrieb befindet, weitergleitet. Dem Ötztal Tourismus, dem wir angehören, und/oder der Gemeinde sind auch aggregierte Daten über Anzahl der Nächtigungen insgesamt und der Personen, die zur Zahlung der Aufenthaltsabgabe verpflichtet sind, zu übermitteln. Dies geschieht auf Grundlage des § 19 Tiroler Aufenthaltsabgabegesetz.

Die Verarbeitungen gemäß den obigen Punkten 1.1 bis 1.3 basieren auf Art. 6 Abs. 1 lit. c DSGVO.

Zusätzlich leiten wir Ihre Postleitzahl und Ihr Geburtsjahr (in pseudonymisierter bzw. anonymisierter Form) zur Erstellung und Auswertung von Herkunfts- und Altersstatistiken durch den Tourismusverband an unsere Gemeinde und unseren TVB weiter. Diese Weiterleitung beruht auf Art. 6 Abs. 1 lit e (Aufgabe im öffentlichen Interesse) und lit f (überwiegende berechtigte Interessen) DSGVO. Sie können dagegen jederzeit Widerspruch, aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben (Art. 21 Abs 1 DSGVO), einlegen.

Ötztal Premium Card

Sie haben die Möglichkeit die Ötztal Premium Card in Anspruch zu nehmen. Die Ötztal Premium Card gewährt Ihnen Vergünstigungen und/oder Leistungen bei verschiedenen Unternehmen in der Region (z. B. vergünstigte Eintritte). Die Ötztal Premium Card ist nach der ersten Nacht Ihres Aufenthaltes gültig.

Die Card wird nur auf Ihren Wunsch ausgestellt und ausgegeben. Sie wird in Form einer elektronisch generierten Card ausgestellt.

Für die elektronisch generierte Card werden folgende personenbezogene Daten, die aus den Meldedaten (siehe oben) ermittelt werden, verarbeitet:
Vorname, Nachname, Geburtsdatum, Herkunftsland/Postleitzahl und Aufenthaltszeit (Ankunft/Abreise).
Bei Verwendung der Ötztal Premium Card werden zusätzlich folgende personenbezogenen Daten verarbeitet: Daten über den Nutzungszyklus der jeweiligen Karte, Leistungsnutzung und der Beherbergungsbetrieb.
Die Daten sind erforderlich, um einerseits eine Identitätsfeststellung und andererseits die Gültigkeitsdauer der Card beim jeweiligen Leistungsträger zu ermitteln und um die Abrechnung der Vergünstigungen zwischen Leistungserbringern, dem Ötztal Tourismus und den Beherbergungsbetrieben zu ermöglichen.

Rechtsgrundlage der Verarbeitungen

Die Verarbeitung der Daten für Zwecke der Ötztal Premium Card erfolgt aufgrund Ihrer Einwilligung (Art. 6 Abs 1 lit a DSGVO).
Eine Einwilligung kann von Ihnen jederzeit mündlich oder schriftlich widerrufen werden.

Sonstige Verarbeitung Ihrer Daten

Grundsätzlich verarbeiten wir nur jene Daten, welche für den Vertragsabschluss bzw. für die Vertragserfüllung unbedingt erforderlich sind. Sofern Sie uns auch eine entsprechende Einwilligung erteilt haben, verarbeiten wir Ihre Daten dahingehend, dass wir Ihnen bis auf Widerruf Informationen über unsere Serviceleistungen zukommen lassen. Dabei nutzen wir folgende Kommunikationskanäle, sofern Sie uns diese genannt haben:
Telefon, E-Mail, SMS, Post oder Social-Media-Kanäle.

Cookies

Unsere Website verwendet sogenannte Cookies. Dabei handelt es sich um kleine Textdateien, die mit Hilfe des Browsers auf Ihrem Endgerät abgelegt werden. Sie richten keinen Schaden an. Wir nutzen Cookies dazu, unser Angebot nutzerfreundlich zu gestalten. Einige Cookies bleiben auf Ihrem Endgerät gespeichert, bis Sie diese löschen. Sie ermöglichen es uns, Ihren Browser beim nächsten Besuch wiederzuerkennen.

Verwendete Cookies

PHPSESSID
Ablaufdatum: Session
Zweck: Das Cookie stellt sicher, dass alle Funktionen der Website, die auf der Programmiersprache PHP basieren, vollständig und korrekt dargestellt werden.

_icl_current_language
Ablaufdatum: Session
Zweck: Speicherung der bevorzugten Sprache des Users um die Inhalte entsprechend auf Deutsch oder Englisch darzustellen.

euCookie
Ablaufdatum: Session
Zweck: Dieses Cookie ermöglicht das Einblenden des Cookie Hinweises im unteren Bereich der Website. Nach Akzeptieren dieses Hinweises bleibt diese Einstellung nach unserem Kenntnisstand für 24 Stunden gespeichert.

Google Analytics
Google Analytics ist ein Service zur Analyse von Aktivitäten auf Websites. Dieses Cookie unterstützt uns bei der Optimierung der Benutzerfreundlichkeit unserer Website (siehe unten Web-Analyse). Nach unserem Kenntnisstand setzt Goolge dazu Cookies mit unterschiedlichen Speicherfristen, die je nach Zweck von der Dauer des Website-Besuchs bis hin zu zwei Jahren gespeichert werden.

Um die Speicherung dieser Daten zu verhindern, können Sie hier ein Browser-Plugin herunterladen.

_ga
Ablaufdatum: 2 Jahre
Zweck: Wird zur Unterscheidung von Benutzern verwendet.

_gid
Ablaufdatum: 24 Stunden
Zweck: Wird zur Unterscheidung von Benutzern verwendet.

_gat
Ablaufdatum: Session
Zweck: Dient zum Drosseln der Anforderungsrate. Wenn Google Analytics über den Google Tag Manager bereitgestellt wird, erhält dieses Cookie den Namen _dc_gtm_.

Deaktivierung von Cookies

Wenn Sie dies nicht wünschen, so können Sie Ihren Browser so einrichten, dass er Sie über das Setzen von Cookies informiert und Sie dies nur im Einzelfall erlauben. Wählen Sie untenstehend Ihren Browser aus um mehr Informationen über die Deaktivierung von Cookies zu erhalten.

Die Nutzung unserer Website ist auch nach der Deaktivierung von Cookies möglich.

Web-Analyse

Unsere Website verwendet Funktionen des Webanalysedienstes Google Analytics des Unternehmens Google Inc. (Anschrift: 1600 Amphitheatre Parkway Mountains View, CA 94043, USA).

Dazu werden Cookies verwendet, die eine Analyse der Benutzung der Website durch Ihre Benutzer ermöglicht. Die dadurch erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Website werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Die Beziehung zum Webanalyseanbieter basiert auf dem EU-US Privacy Shield. Mehr Informationen erhalten Sie in der Datenschutzerklärung von Google.

Sie können dies verhindern, indem Sie Ihren Browser so einrichten, dass keine Cookies gespeichert werden (siehe Deaktivierung von Cookies).

Ihre IP-Adresse wird erfasst, aber umgehend (z. B. durch Löschung der letzten Bit) pseudonymisiert. Die Datenverarbeitung erfolgt auf Basis der gesetzlichen Bestimmungen des § 96 Abs 3 TKG sowie des Art 6 Abs 1 lit a (Einwilligung) und/oder f (berechtigtes Interesse) der DSGVO.

Ihre Rechte

Ihnen stehen grundsätzlich die Rechte auf Auskunft, Berichtigung, Löschung, Einschränkung, Datenübertragbarkeit, Widerruf und Widerspruch zu. Wenn Sie glauben, dass die Verarbeitung Ihrer Daten gegen das Datenschutzrecht verstößt oder Ihre datenschutzrechtlichen Ansprüche sonst in einer Weise verletzt worden sind, wenden Sie sich bitte direkt an uns.

Sie erreichen uns unter folgenden Kontaktdaten:

Pension „Zur alten Mühle“
Waldhart KG
Lochlehnstraße 9
6450 Sölden
T: +43 5254 2005
F: +43 5254 2005-5
info@alte-muehle-soelden.com
www.alte-muehle-soelden.com